Urlaub unter Hunden - Bericht von unseren Volontären

Sommer 2021


 Viele der liebevoll gestalteten Gehege in Caterinas Rifugio erwecken den Eindruck von Urlaub: Sauber und ordentlich, mit Bademöglichkeit gegen die große Hitze. Mediterrane Pflanzen spenden wertvollen Schatten, eine Hütte mit Blickschutz garantiert den Hunden Sicherheit und Rückzugsmöglichkeit.

 

Urlaub mal anders: In den Ferien 1517km nach Südkalabrien fahren, ohne Klimaanlage, den Bus wortwörtlich bis unter das Dach mit Spenden vollgepackt, sodass das eigene Gepäck sehr klein ausfallen muss, bei knappen 40 Grad handwerklich arbeiten, zusätzlich kräftig in der Sonne schwitzen - und das alles ohne Bezahlung? 

Das war für einige Menschen, die von unserer Urlaubsplanung in Ciro Marina gehört hatten, nicht besonders nachvollziehbar. Verwunderte Kommentare wie: „Aber ihr habt doch Urlaub?“, oder „Wieso macht ihr das in euren Ferien, wenn ihr nicht mal dafür bezahlt werdet?“ kamen uns entgegen. Doch erfreulicherweise fiel die große Mehrheit der Kommentare sehr positiv aus wie beispielsweise: „Wow, toll, dass ihr euch die Zeit für die Hunde nehmt!“ oder „Es ist wunderbar, dass es Menschen wie euch gibt!“. 

Handwerkliche Arbeiten im Rifugio
Handwerkliche Arbeiten im Rifugio

Fabi beim Füttern der Hunde
Fabi beim Füttern der Hunde

 Während unserem zweiwöchigen Urlaub bestand unsere tagtägliche Routine darin, dass wir meist morgens früh schon (wegen der Hitze) ins Rifugio gingen und uns an die Arbeit machten: Dächer mussten erneuert werden, Zäune von Rost befreit und gestrichen, Gehege ausgebessert, die Hunde gefüttert werden.

Da es im August sehr heiß in Ciro Marina wird, gab es auch einige kleine Pools zu säubern und zu befüllen, die das Oasi Argo durch Spender erreicht hatten. Um die Mittagszeit wurde es dann jedoch meistens so heiß, dass wir die Arbeit ruhen lassen mussten. Oft nahmen wir uns dann noch Zeit, um ein paar Hunde in ihren Gehegen zu besuchen, sprachen ihnen gut zu, verwöhnten sie mit Streicheleinheiten und prüften gleichzeitig noch den Zustand der Gehege, um zu schauen, was wir noch verbessern konnten.

Auch die Hunde machen eine entspannte Mittagspause
Auch die Hunde machen eine entspannte Mittagspause

Nachmittags war aus unserer Sicht, dann immer noch genug Zeit für Urlaubsaktivitäten. Wir fanden es zumindest großartig, nach der gemachten Arbeit noch ins Meer zu springen, uns dann abends auf dem Campingplatz abzuduschen und bei einem Bier sowie einem Campingkocherabendessen die vielen Tagesereignisse zu besprechen und Ideen für den nächsten Arbeitstag zu spinnen. 

Tor vorher
Tor vorher
Tor nachher
Tor nachher

Rückblickend, jedoch auch bei unserem diesjährigen Aufenthalt im Oasi Argo fiel es uns wieder auf: Bei dem von Caterina Semerano geschaffenen Schutzraum für Hunde und Katzen, befindet man sich wortwörtlich in einer kleinen Oase. Ein Tier, das bei Caterina landet, kann sich wirklich glücklich schätzen. Es ist in Sicherheit, wird medizinisch versorgt, bekommt ein großes Gehege mit Futter und Trinken zur Verfügung gestellt und hat die Chance auf eine Adoption. Auf die Liebe eines richtigen Zuhauses für immer warten bei Caterina derzeit in etwa 250 Hunde


Auf den Bildern zu sehen: Sissi (mit Fabi) und Beky sowie Roberta (mit Hannah). Wundervolle Bewohner des Oasi Argo, die noch auf das große Glück warten.

 

Als unsere zwei Wochen (leider viel zu schnell) herum waren, gingen wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge wieder nach Hause. Es war nicht einfach, sich zu verabschieden und diesen wundersamen Ort wieder für längere Zeit zu verlassen. Jedoch hätten wir es wesentlich länger auch nicht ohne unseren eigenen Hund ausgehalten.

Luca, ein in etwa 4 Jahre alter englischer Setter, welchen wir nach unserem vorherigen Aufenthalt mitgenommen hatten, erwartete uns schon sehnsüchtig Zuhause. Obwohl er keine einfache Vorgeschichte hatte und auch leider mit vielen Krankheiten zu uns kam, haben wir unsere Entscheidung ihn aus dem Oasi Argo zu adoptieren keinen Tag lang bereut. Er bereichert unser Leben, schenkt uns Liebe, stellt uns vor Herausforderungen und zaubert sehr vielen Menschen, oft auch Fremden, ein Lächeln oder Lachen auf das Gesicht..

 

Vielleicht hat dich unser ungewöhnlicher Urlaubsbericht ja dazu inspiriert, in deinen Ferien irgendwann einmal im Oasi Argo vorbeizuschauen? Denn wer Liebe, Interesse, Hilfsbereitschaft und Aufmerksamkeit zu geben hat, der ist stets herzlich willkommen. Vor Ort kannst du beispielsweise auch Sachspenden vorbeibringen – diese finden immer sofortige Verwendung.

Doch auch von Zuhause aus, ist es selbstverständlich möglich zu helfen: Spendenpakete per Post verschicken, Geldspenden für Arzneimittel, Futter oder Baumaterialien tätigen, Sachspenden bei Amazon bestellen und direkt nach Kalabrien liefern lassen, Fördermitglied werden oder einfach fleißig Werbung für unseren Verein machen.

Wir freuen uns immer über tatenkräftige Herzensmenschen, die sich für Tiere in Not mit uns gemeinsam einsetzen! 

 

Hannah und Fabi

 

PS: Falls unsere Urlaubsgeschichte in euch direkt das Bedürfnis zu einer kleinen Spende ausgelöst hat, freuen wir uns natürlich sehr: 😊

KONTAKT

 

Cani dell OASI ARGO Calabria e.V.

c/o Monika Mainka

Goethestraße 15

74239 Hardthausen

+49 176 42 541 983

info@oasiargo-calabria.de

https://oasiargo-calabria.org

 


GENEHMIGUNGEN / GEMEINNÜTZIGKEIT

 

Erlaubnis nach §11 TierSchG Abs. 1, Nr. 5

  

Steuernummer: 65208/06107

Registergericht: Stuttgart

Vereinsregister: VR 725123


Download
Unsere Satzung
Satzung_Cani_dell_OASIARGO_Calabria_26.0
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

BANKVERBINDUNG

 

Cani dell OASI ARGO Calabria e.V.

IBAN: DE33 6209 1600 0139 4300 08

BIC: GENODES1VMN

 


Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.