Volontariat


Auslandstierschutz hautnah miterleben - im Hundeauffangslager in Italien (Kalabrien)

Dein Traum war es immer schon, Tiere in Not zu helfen und dich im Tierschutz stark zu machen? Es gibt viel zu tun in unserem Rifugio „Oasi Argo“ in Cirò Marina, Kalabrien: Etwa 250 Hunde warten auf ein Zuhause, brauchen Futter, medizinische Versorgung und mehr. Zu den täglichen Aufgaben zählt das Säubern und Ausbauen der Gehege, die nach der Überschwemmung 2018 wieder neu errichtet werden müssen, das Fotografieren von Hunden und vieles mehr. Was ein Volontariat in unserem Rifugio Oasi Argo so interessant macht und was du darüber wissen solltest, erzählen wir jetzt.

Wir machen dir aber nichts vor, manchmal kann ein Tag im Rifugio ganz schön anstrengend sein: körperliche Arbeit, das Umfeld ist im Sommer heiß und staubig und im Winter gibt es auch Schlamm. Klingt das trotzdem nach einer Aufgabe, der du dich gewachsen fühlst? Dann sei herzlich willkommen bei uns in der „Oasi Argo“ in Italien

 

 

Was erwartet mich?

 

In Kalabrien bekommst du die Gelegenheit, wichtige Lebenserfahrung und unvergessliche Eindrücke zu sammeln – und kannst dich gleichzeitig aktiv für den Tierschutz einsetzen. Im Rahmen deines Aufenthaltes bekommst du die Gelegenheit, den Alltag in der Tierauffangstation „Oasi Argo“ hautnah kennenzulernen und Hunden aktiv zu helfen.

 

Die Hunde im Rifugio haben schlimme Erlebnisse hinter sich, sind verletzt oder krank. Sie werden zum Teil als Welpen verwilderter Haushunde auf der Straße aufgegriffen oder werden von ihren Besitzern ausrangiert (z.B. frühere Jagdhunde, kranke Hunde oder trächtige Hündinnen) und in den Müll geworfen. Sie kommen häufig in einem schlechten Zustand in die Auffangstation: unterernährt, mit Verletzungen, schwach und überlaufen von Parasiten. Immer wieder kommt es auch vor, dass Hunde einfach in Kisten vor dem Rifugio abgestellt oder in die Gehege geworfen werden. Auch das kann nicht jeder Mensch verkraften und ist emotional sehr anstrengend. Doch die Arbeit mit den (traumatisierten) Hunden lohnt sich und gibt auch so viel zurück: Mitzuerleben wie die Hunde, die so viel Schlimmes erlebt haben, wieder Zutrauen zu Menschen fassen, wiegt die körperlich anstrengend und harte Arbeit am Ende um ein Vielfaches auf. Versprochen!

 

 

Wie sieht die Mitarbeit aus?

 

Neben den (fast) täglichen Notfällen, gibt es in der Tierauffangstation immer viel zu tun: Instandhaltungsarbeiten an den Gehegen, Bauarbeiten, PR- Aktivitäten, Spendenaktionen und vieles mehr. Das Rifugio stellt die Erbauerin Caterina Semerano tagtäglich vor gewaltige Aufgaben, bei denen du sie und die etwa 250 Hunde aktiv unterstützen kannst. Während deines Volontariats im „Oasi Argo“ kannst du aktiv die Lebensbedingungen der Hunde vor Ort verbessern und wirklich etwas bewegen!

 

Über die tägliche Arbeit hinaus, die du nach Absprache flexibel einteilen kannst, kannst du dein Volontariat mit einem Urlaub verbinden. Nach der Arbeit kommt das Vergnügen! – heißt es doch so schön und Cirò Marina an der ionischen Küste hat einen der schönsten Strände Kalabriens.

 

 

Voraussetzungen

 

Jeder Interessierte der sich den Aufgaben in unserem Rifugio gewachsen sieht, ist herzlich willkommen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Du solltest aber keine Angst vor Hunden haben.

 

Für die Zusammenarbeit mit Caterina und dem Oasi Argo Team solltest du mindestens zwei Wochen einplanen. Grundkenntnisse in Italienisch sind von Vorteil, aber kein Muss. Da die Arbeit in der Tierauffangstation zum großen Teil aus körperlicher Arbeit besteht, sind geeignete Kleidung und Schuhwerk dringend empfohlen. Vieles im „Oasi Argo“ ist improvisiert und entspricht nicht den deutschen Standards.

  

 

Praktische Tipps!

 

An- und Abreise:

 

An- und Abreise sowie alle anderen Kosten für z. B. Unterkunft, Verpflegung und Mietwagen trägt der Volontär selbst.

Am schnellsten und einfachsten erreichst du Cirò Marina natürlich mit dem Flugzeug. Preiswerte Flüge findest du von Köln, Nürnberg, Berlin, Bremen, Hamburg, Karlsruhe, Basel, Genf, Mailand, Bologna u.v.a. entweder nach Crotone (46 km) oder nach Lamezia (135 km). Schau dich einfach bei Ryanair – Easyjet oder Eurowings. Vom Flughafen kommst du in kurzer Zeit mit dem Zug oder einem Mietwagen bis an die ionische Küste nach Cirò Marina.

Alternativ gibt es auch die Möglichkeit, Cirò mit dem Zug zu erreichen. Die Fahrpläne sind online einsehbar.

 

 

Unterkunft und Verpflegung:

 

Ciró Marina bietet eine grosse Auswahl an Unterkünften, von der Ferienwohnung über den Campingplatz bis hin zum Hotel. Schau dich einfach ganz in Ruhe bei AirBnB oder booking.com um. Wir sind dir gerne behilflich!

Bei weiteren Fragen stehen wir natürlich zur Verfügung.

KONTAKT

 

Cani dell OASI ARGO Calabria e.V.

c/o Monika Mainka

Goethestraße 15

74239 Hardthausen

+49 176 42 541 983

info@oasiargo-calabria.de

https://oasiargo-calabria.org

 


GENEHMIGUNGEN / GEMEINNÜTZIGKEIT

 

Erlaubnis nach §11 TierSchG Abs. 1, Nr. 5

  

Steuernummer: 65208/06107

Registergericht: Stuttgart

Vereinsregister: VR 725123


Download
Unsere Satzung
Satzung_Cani_dell_OASIARGO_Calabria_26.0
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

BANKVERBINDUNG

 

Cani dell OASI ARGO Calabria e.V.

IBAN: DE33 6209 1600 0139 4300 08

BIC: GENODES1VMN

 


Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.